Markengläser für Markenprodukte

Ein modernes Marketing erwartet von den Produzenten im Bereich Promotion und Werbestoffe immer neue Werbeträger, wobei sie immer mehr Anforderungen mit einer stärkeren Anbindung an das Produkt stellen. Ebenfalls erwartet auch der Angebotsgegenstand eine steigende visuelle Attraktivität und Anwendbarkeit, die außerhalb des Produktionsumfanges liegt und somit eine Garantiemassenabnahme bringen soll.

Eine Antwort auf diese Erwartungen war die Gründung der polnischen Wegbereiterfirma IMS Glass Decor Sp. z o. o. mit ausländischer Kapitalbeteiligung im Jahre 1994. Ihr praktisches Entstehen stand sogar der nationalen Nachfrage an Dekorglas voran, was für IMS hauptsächlich bedeutete, sich auf den Export zu konzentrieren. Es war eine wertvolle Möglichkeit, die hohen Qualitätserwartungen von Auslandsimporteuren kennen zu lernen, moderne Techniken der Glasdekoration zu entfalten und die Produktion auf der Basis von westlichen Bestellungen zu gestalten.

Das heutige IMS ist nach nunmehr neunjähriger Entwicklung eine bekannte Firma auf dem europäischen Markt, vielmehr noch auf dem nationalen Markt, da sie Glas zu allen anerkannten Brauereien - meist Alkohol-, Mineralwasser-, Kaffee- und Tabakherstellern - in Polen liefert. Zu den Abnehmern in Europa zählen unter anderem Brauereien aus Deutschland, Niederlande, Frankreich und der Schweiz.

Es ist kein Zufall, dass die Abnehmer der Großzahl aller von IMS dekorierten Produkte durch die Getränkeproduzenten erfolgt. Glasdekoration auf einem Glas, das als Konsum dient, ist gewissermaßen unerlässlich entgegen dem Bedarf unentwegter Werbung. Mit großer Zufriedenheit vermerkt IMS eine konstant steigende Nachfrage, folglich Order von Werbeglas aus anderen Erzeugnissektoren, die mit der Getränkeherstellung in keinem Zusammenhang stehen. Es handelt sich um einen Markt mit großem Anstiegspotential. Die Marktentwicklung trägt zu einer steigenden Nachfrage an visuellen Produktidentifikationen bei. Die Marke wird zum Instrument der Gewinnung einer neuen Marktposition sowie der Festigung altbewährter, starker Positionen. Man bemerkt die große Bindung der Konsumenten zu dem Glas, in dem man üblicherweise das Lieblingsgetränk serviert.

Viele Firmen sind sich der Tatsache des bedeutsamen Ranges des Exklusivglases auf dem Markt bewusst und entscheiden sich hierfür.

Ein Glas wird als Marke viel länger als kurzlebige Werbung identifiziert. IMS bildet eine effektive Brücke zwischen dieser Nachfrage und dem Erzeugnisapparat auf der ganzen Welt. National basiert es auf der Zusammenarbeit mit dem Teilhaber der HSG IRENA S.A, einer führenden Glashütte für Soda- und Kristallglas; im Ausland gewinnt IMS das Glas praktisch von jeder Glashütte in Europa, aber auch aus den USA, Südamerika oder aus dem Nahen Osten.

Vielseitigkeit und Flexibilität sind die Stärken vom IMS. Für das Unternehmen gibt es weder zu kleine, noch zu große Bestellungen. IMS arbeitet immer noch auf der Basis der Erzeugungsmöglichkeiten.

Priorität ist immer Glaubwürdigkeit, keine geringere Rolle spielt Allseitigkeit, im Sinne einer fortwährenden Anpassung an die Projektansprüche und Kundenreaktionen, selbst wenn sie sogar das Glas nicht betreffen. Gemeint sind hier unterschiedliche Dienstleistungen des Unternehmens: spezifisches Verpacken, komplizierte Bezeichnungen, komplizierte Logistik, neue Dekorationstechniken, Projektieren, verlängerte Lagerhaltung. Kurze und direkte Wege zwischen der Verkaufsabteilung und der Produktion machen diese Leistungen möglich.

All dies trägt zum Erfolg unseres Betriebes bei, in dem stark engagierte und sich mit der Zukunft der Firma identifizierende Mitarbeiter tätig sind.
 
 

Katalog:


Home Page

Idee, Glas, Dekoration, Erfolg

Dekorationstechniken

Kleines Glas- und Dekorationswörterbuch

Über uns

Kontakt



Suche im Katalog:

    © IMS Glass-Decor